STADTSTEINACH/NEUENMARKT. Eine Tageszeitung berichtet – wie der Name schon sagt – über das Zeitgeschehen, aber mitunter ruft sie auch Erinnerungen an die Kindheit wach. So wie es bei dem heute 97-jährigen früheren Bauingenieur Herbert Walther der Fall war, als er einen Bericht über die Sanierung der jahrhundertealten Partheimühle in Stadtsteinach las: „Auf dem Bild erkannte ich an dem Gebotsschild ,Fußgänger’ genau die Ecke, wo der Fußweg runter zum Fußballplatz geht und ich als damals fast Fünfjähriger mit meiner Mutter Wasser aus dem Mühlbach holte.“