Wohnungseinbruchsdiebstahl – ein Verbrechen, das die Opfer schwer trifft. Nicht umsonst droht das Strafgesetzbuch mit einer Mindeststrafe von einem Jahr und einer Höchststrafe von zehn Jahren. Unter diesem Vorwurf landete nun ein 46-jähriger Bayreuther auf der Anklagebank. Er ging am Ende ohne Strafe, aber mit einer neuen Anklage in der Tasche.