Ein einmaliges Format Der Bayreuther 3D-Konstrukteurstag

Der Uni-Campus. Foto: red

BAYREUTH. Neue Materialien, neue Verarbeitungstechnologien und die Digitalisierung stellen Ingenieure vor neue Herausforderungen. Diesen widmet sich der 21. 3D-Konstrukteurtstag an der Universität Bayreuth am 18. September 2019.

Themenschwerpunkte sind heuer unter anderem computergestützte Konstruktion und Berechnung, Datenaustausch und -schnittstellen sowie der netzgestützte Wissenstransfer. Interessierte können sich kompakt und kostenlos an einem Tag durch verschiedene Anwendervorträge und eine umfangreiche Firmenausstellung über die neuesten Trends und Entwicklungen informieren. Angeboten wird diese bundesweit einzigartige, weil neutrale Plattform zum Informationsaustausch und zur Informationsgewinnung für kreative Ingenieure aus Industrie und Forschung von Professor Dr.-Ing. Frank Rieg, Inhaber des Lehrstuhls für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth. Um Anmeldung wird gebeten. Beginn ist um 8.30 Uhr im Gebäude FAN-B der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading