KOMMENTAR. Alljährlich böte der Drogenbericht der Bundesregierung die Gelegenheit, nüchtern und ohne die üblichen Aufgeregtheiten, die das Thema immer umgibt, festzustellen, welche Sucht gesellschaftlich am meisten verbreitet ist. Und alljährlich lässt sich in dem Bericht stets dieselbe Antwort finden: der Alkohol.