BAYREUTH. Auch den Bayreuther Anlagenbauer und Automatisierungsspezialisten Preccon hat die Corona-Krise am Anfang erst mal ordentlich durchgeschüttelt. Doch mittlerweile geht’s wieder rund. Denn in außergewöhnlich kurzer Zeit muss nun ein neuer Großauftrag abgewickelt werden. Es geht um Maschinen für die Produktion von Masken, die hohen medizinischen Standards genügen.