BAYREUTH/COBURG/HOF. Urlaub daheim lautet für die meisten Deutschen in diesem Corona-Sommer das Motto. Nicht nur die klassischen Ferienregionen an Nord- und Ostsee oder in den Bergen profitieren von der neuen deutschen Urlaubslust. Auch die Sommerfrische in den Mittelgebirgen oder an Seen boomt. Und dieser Boom gibt den vielen Menschen, die im Gastro- und Fremdenverkehrsgewerbe arbeiten eine kleine Hoffnung, dieses doch so andere Jahr zumindest halbwegs zu überstehen.