Craft Beer Award Maisel’s Weisse Alkoholfrei ausgezeichnet

Das Maisel’s Weisse Alkoholfrei. Foto: Brauerei Gebr. Maisel KG

Das Maisel’s Weisse Alkoholfrei hat bei dem Meininger’s International Craft Beer Award die eine Platinmedaille erhalten. Das ist die höchstmögliche Auszeichnung.

Bayreuth - Eine Platinmedaille gab es für das Maisel’s Weisse Alkoholfrei bei dem Bierwettbewerb Meininger’s International Craft Beer Award. Es sei ein Wiederholungserfolg für das alkoholfreie Weißbier aus Bayreuth, teilte die Brauerei Gebr. Maisel KG am Freitag per Pressemitteilung mit. Bereits 2019 war das Getränk im gleichen Wettbewerb mit Platin ausgezeichnet worden. 2020 hat es eine Silbermedaille geholt.

Alkoholfreie Getränke immer beliebter

„Wir reichen unsere Biere immer wieder bei Wettbewerben ein, damit die Bierliebhaber sehen, dass wir uns niemals auf unseren Lorbeeren ausruhen würden,“ zeigt sich Jeff Maisel dankbar. „Die Qualität unserer Biere steht an oberster Stelle und ich bin überglücklich, dass uns die Meininger-Jury das nun wieder bestätigt hat. Ich bedanke mich von Herzen bei unseren Brauern und Braumeistern für die erstklassige Arbeit.“ Der Brauereiinhaber wisse, warum alkoholfreie Biere in den letzten Jahren immer beliebter geworden seien. Er genieße selbst sehr gerne seine Maisel’s Weisse Alkoholfrei. Verbraucher greifen laut Maisel längst nicht mehr nur nach alkoholfreien Bieren, weil sie zum Beispiel als Autofahrer ein Alternativgetränk suchen. Sie wünschen sich eine geschmackvolle Abwechslung zu süßen Erfrischungsgetränken oder geschmacksneutralem Wasser.

 

Bilder