Landkreis Wunsiedel 22 neue Corona-Fälle am Wochenende

Auch am Wochenende haben sich wieder 22 Menschen im Landkreis Wunsiedel mit dem Corona-Virus infiziert. Foto: dpa//Alissa Eckert

Noch immer bleibt die Inzidenz auf einem Niveau über 100. Aktuell werden 14 Patienten im Klinikum Fichtelgebirge behandelt.

Wunsiedel - Seit Tagen immer das gleiche Bild: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Wunsiedel bewegt sich permanent auf einem Niveau über 100. Am Samstag und Sonntag lag der Wert im Landkreis Wunsiedel jeweils bei exakt 119,7 (am Freitag 118,4)

Das Gesundheitsamt meldete an beiden Tagen elf neue Corona-Patienten, also insgesamt 22. Am Sonntag waren im Landkreis 155 Menschen an Corona erkrankt. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Wunsiedel 191 Menschen an und mit Corona gestorben.

Mittlerweile sind 29 818 Bürger im Landkreis zumindest einmal geimpft. Auch die Tests an der Grenze laufen weiter. Am Samstag haben 715 Grenzgänger einen Schnelltest und 659 einen PCR-Test machen lassen.

Während im Klinikum Fichtelgebirge im Haus Marktredwitz derzeit kein Covid-Patient in Behandlung ist, sind es in Selb 14. Davon muss einer intensivmedizinisch behandelt werden.

 

Bilder