Gegen 21 Uhr wurde ein 27-jähriger Italiener und sein Kleintransporter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Wie sich hierbei herausstellte, wies der junge Mann drogentypische Auffälligkeiten auf. Ein Urintest verschaffte schnell Gewissheit und verlief positiv auf Cannabis, teilt die Polizei mit. Die Polizisten verhinderten, dass der Fahrer weiterfuhr und stellten seine Autoschlüssel sicher. Zudem wurde beim 27-Jährigen Cannabis gefunden und beschlagnahmt.

Etwa zwei Stunden später kontrollierten die Polizisten einen 28-jährigen Polen. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 0,5 Promille. Die Polizei stellte sicher, dass der Pole nicht weiterfuhr und kassierten an Ort und Stelle das Bußgeld von 500 Euro.