Ein siebenseitiger Brief des Hauptzollamtes Schweinfurt an Wasserkraftbetreiber in der Region hat für Irritationen gesorgt. Es ging um Stromsteuer und Steueranmeldung. Nun meldete sich die Behörde zu Wort.