BAYREUTH. Im Prozess um die Bluttat am Unteren Tor von Ostern 2019 hat Oberstaatsanwältin Sandra Staade achteinhalb Jahre Haft gegen den Angeklagten Ferhat C. beantragt. Der 27-Jährige hatte am Morgen des 22. April einem Kontrahenten ein Messer bis zum Heft in den Kopf gerammt. Der 24-jährige Ali K. überlebte – wie durch „ein Wunder“, so Staade.