Beim Abbiegen Verkehrsunfall auf dem Hohenzollernring

Symbolfoto: Matthias Balk/dpa

BAYREUTH. Zu einem Unfall mit einer Verletzten und hohem Sachschaden kam es am Sonntagfrüh in Bayreuth.

Gegen 02.15 Uhr befuhr ein 53-jähriger Madza-Fahrer den Hohenzollernring, von der Bahnhofstraße kommend, in Richtung Josephsplatz. Dort wollte er nach links in die Albrecht-Dürer-Straße stadtauswärts abbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine 50-jährige-Bayreutherin auf dem Hohenzollernring entgegengesetzt und wollte den Bereich Josephsplatz mit ihrem VW-Touran geradeaus passieren.

Der Mann übersah dies und es kam beim Abbiegevorgang zum Zusammenstoß. Während der Fahrzeugführer und seine beiden Mitfahrer nicht verletzt wurden, mußte die Frau zur Behandlung in ein Bayreuther Krankenhaus verbracht werden. Durch die Wucht des Anstoßes wurden beide Autos so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 40.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading