BAYREUTH. Menschen mit Behinderung sollen nach ihren Wünschen weitgehend selbstständig wohnen können. Verschiedene Maßnahmen der Eingliederungshilfe sollen ihnen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, schreibt das Bundesteilhabegesetz vor. Ein Fall aus Bayreuth zeigt, wie Hilfe fast ein Jahr lang in der Bürokratie steckenbleiben kann.