Bayreuth Radfahrer fährt nach Unfall davon

red
Symbolbild. Foto: picture alliance/dpa | Peter Kneffel

Montagmittag kam es in Bayreuth zu einer Verkehrsunfallflucht an der Ecke Feustelstraße/Nibelungenstraße.

Bayreuth - Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte die Fahrerin eines blauen VW gegen 12.30 Uhr von der Nibelungenstraße aus nach rechts in die Feustelstraße abbiegen. Sie wartete zunächst bei Rotlicht an der dortigen Verkehrsampel.

Als diese für ihre Fahrtrichtung Grünlicht zeigte, fuhr die Frau mit ihrem Auto an. Gleichzeitig fuhr ein bislang unbekannter Radfahrer auf dem Gehweg der Feustelstraße in Richtung Nordring und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Auto.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der Radfahrer weiter, obwohl am Auto ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro entstanden war.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0921/506-2130 bei der Pi Bayreuth-Stadt zu melden.

Der Radfahrer wird folgendermaßen beschrieben: Scheinbares Alter ca. zwölf Jahre, bekleidet mit gelber Daunenjacke; trug orange-gelben Rucksack oder Schulranzen, Brille.
 

 

Bilder