Bayreuth Mann bei Zimmerbrand verletzt

Feuerwehreinsatz in der Hardenbergstraße. Foto: Feuerwehr

Ein Zimmerbrand in der Hardenbergstraße in Bayreuth hat am Samstagabend gegen 18.30 Uhr zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt. Eine Person wurde verletzt.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, war eine deutliche Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses wahrzunehmen. Wie die Bayreuther Feuerwehr am Abend berichtete, hatten sich alle Bewohner selbst ins Freie retten können und wurden vom Rettungsdienst behandelt. Ein Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die übrigen Bewohner des Gebäudes wurden nicht verletzt.

Ein Atemschutz-Trupp drang in die Wohnung vor und konnte das Feuer schnell löschen. In dem betroffenen Zimmer entstand dennoch erheblicher Schaden. Ein weiterer Atemschutz-Trupp stand auf Bereitschaft, kam aber nicht mehr zum Einsatz.

Nach Abschluss der Belüftungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Insgesamt waren 21 Kameradinnen und Kameraden der Bayreuther Feuerwehr für zirka eine dreiviertel Stunde im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt sowie die Polizei mit mehreren Streifenwagen.

 

Bilder