BAYREUTH. Wer an Andreas Opel denkt, der denkt an Windbeutel. Seine Stammgäste wissen, wo’s die besten gibt – bei ihm. Windbeutel mit Sahne und Eis, Windbeutel mit Schokosauce und Krokant, Windbeutel mit Kirschen. Was bereits im Schlosscafé in Sanspareil zu seinem Markenzeichen wurde, soll nun genauso die Bayreuther in Opels neuem Stadtcafé erfreuen. Am vergangenen Freitag hat er eröffnet – und die Menschen standen Schlange.