A9 bei Haag Auto gerammt und geflüchtet

red
Symbolbild. Foto: dpa

Am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr kam es auf der A9 Höhe Haag (Landkreis Bayreuth) in Fahrtrichtung München zu einer Verkehrsunfallflucht, teilte die Polizei mit.

A9/Haag - Demnach wollte ein silberfarbener BMW mit ungarischen Kennzeichen auf dem linken Fahrstreifen fahrend einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden Mini aus dem Zulassungsbereich Bayreuth überholen.

Aus bislang nicht geklärter Ursache kam der BMW nach rechts auf die Fahrspur des Mini und fuhr diesem in die linke Fahrzeugseite.

Der 19-Jährige Fahrer des Mini blieb unverletzt, die komplette linke Fahrzeugseite hingegen wurde beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 8000,- Euro.

Der unbekannte BMW-Fahrer flüchtete nach dem Zusammenstoß sodann weiter auf der A9 in Fahrtrichtung München.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth (Tel. 0921/506-2330) zu melden.

 

Bilder