BAYREUTH. Die Geschichte dieser langjährigen Freundschaft beginnt wenige Tage nach der Grenzöffnung: Ein junger Sportjournalist der Ostthüringer Zeitung sendet ein Schreiben an die Lokalsportredaktion des Nordbayerischen Kuriers. Er fragt an, ob die Kollegen Kontakt zu einer Hobby-Volleyballmannschaft in Bayreuth herstellen können, die Lust hätte, gegen seine Mannschaft zu spielen. Redaktionsleiter Siegfried Zerrenner muss nicht lange überlegen. Er spielt selbst in einer Hobbymannschaft. Im Januar kommt es zum ersten sportlichen Treffen in Rudolstadt, bei dem Siegfried und Ehefrau Hannelore Zerrenner ihre Gastgeber Manfred und Sylvia Kühn kennen und schätzen lernen. Aus der zufälligen Bekanntschaft wird eine enge Freundschaft, die seit 30 Jahren anhält.