Zwischen Gefrees und Bad Berneck A9 wird komplett gesperrt

So sah es an der Schiefen Ebene 1996 aus. Damals blieb kein Stein auf dem anderen an der A9. Foto: Archiv

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wird die A9 zwischen den Anschlussstellen Gefrees und Bad Berneck/Himmelkron in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt.

Wie die Autobahn GmbH mitteilte, wird im Zusammenhang mit der Fahrbahnerneuerung an der Schiefen Ebene in der Nacht vom Dienstag, 4. Mai, auf Mittwoch, 5. Mai 2021, eine Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Gefrees und Bad Berneck/Himmelkron in Fahrtrichtung Nürnberg erforderlich.

Die Sperrung ist für den Zeitraum zwischen 22 und ca. 4 Uhr geplant. Dabei wird ein größerer Schaden im Bankettbereich saniert und - soweit es wetterbedingt möglich ist - die teils fehlende gelbe Markierung in der Verkehrsführung erneuert.

Durch das Abkommen eines Lastwagens ins Bankett der Baustellenverkehrsführung ist ein größerer Schaden entstanden. Das Bankett muss saniert und im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve stabilisiert werden. Aufgrund der derzeit zur Verfügung stehenden Fahrbahnbreiten ist eine Ausführung dieser Arbeiten nur unter Vollsperrung der Richtungsfahrbahn möglich.

Der Verkehr wird hierfür bereits an der Anschlussstelle Gefrees ausgeleitet und über die bestehende, blau ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 14 zur Anschlussstelle Bad Berneck/Himmelkron geführt.

 

Bilder