FUSSBALL. Nach Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC hat sich die SpVgg Bayreuth für ihr zweites Testspiel den Regionalliga-Konkurrenten FC Augsburg II ausgesucht. Um das Hygienekonzept besser umsetzen zu können, wurde die Partie vom Altstädter Trainingsgelände beim Post-SV Bayreuth ins Hans-Walter-Wild-Stadion verlegt. Anstoß ist an diesem Samstag um 14 Uhr, Zuschauer sind nicht erlaubt.