BAYREUTH. Die Zweckverbandsversammlung des Klinikums gibt ein Bekenntnis zum Umbau im Bestand ab. Im Finanzplan für 2020 sind 4,5 Millionen Euro für den Bau eines Ärztehauses und einer Klinik-Apotheke eingeplant. Zudem will das Gremium künftig Experten von außen hinzuholen. Gegen beides gibt es auch Kritik.