Zukunft des Alexbads Freistaat zeigt Alexandersbad die kalte Schulter

Trübe Aussichten: Noch immer gibt es keine neue Trägerstruktur für das Alexbad, die die Gemeinde ablöst und den Betrieb langfristig sichern würde. Foto: Florian Miedl

Gibt es bald Rettung für das Alexbad oder muss es tatsächlich irgend wann zusperren? Bayerische Ministerien geben Antworten – Wir erklären, was sie konkret bedeuten.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder