Wie die Bahn mitteilte, werden zunächst zwischen Kirchenlaibach und Marktredwitz die Gleise erneuert. Danach werden zwischen Hersbruck (r Pegnitz) und Neuhaus (Pegnitz) Hilfsbrücken an den drei Eisenbahnüberführungen in Artelshofen, Güntersthal und Steinbruch ausgehoben und neue Überbauten in ihrer Endlage montiert.

Auch zwischen Neuhaus und Pegnitz wird an einer Eisenbahnbrücke gearbeitet. Die Sperrung der Pegnitztalbahn für die Brückenarbeiten werde außerdem für die Erneuerung von zwei Gleisen in Hersbruck genutzt.

  • RE-Züge der Relation Nürnberg–Marktredwitz–Hof werden im gesamten Zeitraum zwischen Hersbruck (r Pegnitz) und Hof über Weiden (Oberpf) umgeleitet, die planmäßigen Zwischenhalte entfallen.
  • RE-Züge der Relation Nürnberg–Bayreuth–Hof fallen vom 23. August bis 7. September abschnittsweise aus und werden durch Busse ersetzt.
  • Züge der Relation Bad Steben–Hof–Marktredwitz–Kirchenlaibach–Bayreuth (agilis) sind bis zum 22. August von Teilausfällen betroffen. Für die ausfallenden Züge fahren Busse.

Informationen im Internet unter reiseauskunft.bahn.de oder unter agilis.de