„Er hat sich eben als Schornsteinfeger verkleidet“, sagte Wilhelm Zapf von der Kur- und Touristinfo Bischofsgrün am Rosenmontag.

„Ungefähr neun Meter hat er noch. Damit ist er dieses Jahr bestimmt der größte Schneemann in Deutschland“, meinte Zapf. Nach dem traditionellen Schneemannfest soll er wahrscheinlich schon am Dienstag wieder abgebaut werden. „Seine Augen, die Knöpfe und der Schal - wir müssen aufpassen, dass das nicht alles auf die Straße fliegt.“

Seit 35 Jahren thront der Schneemann namens Jakob an Fasching mitten auf dem Marktplatz. Wenn der Winter wie dieses Jahr ausbleibt, wird der Schnee extra mit einem Lastwagen vom Schneeberg herangekarrt.