EISHOCKEY. Von wegen Attacke in Richtung der DEL2-Nichtabstiegsplätze. Anstatt nach dem Auswärtssieg in Ravensburg das nächste Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt zu setzen, quittierten die Bayreuth Tigers beim ESV Kaufbeuren mit 1:5 (1:0, 0:4, 0:1) die bereits neunte Saisonniederlage im elften Spiel auf fremdem Eis. Die Tigers haben damit bereits neun Zähler Rückstand auf den letzten Nichtabstiegsplatz.