Nach einer sehr durchwachsenen Saison werden die Tigers mit einer stark veränderten Mannschaft in die neue DEL2-Spielzeit gehen. Bei der Formulierung des Saisonziels gibt sich der Bayreuther Geschäftsführer Matthias Wendel zwar zurückhaltend, die Neuzugänge, so sagt er, haben es aber in sich.