Die Verkehrspolizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag um 15.19 Uhr auf der A9, Höhe Münchberg, in Fahrtrichtung München zugetragen hat. Der Fahrer eines weißen Kleintransporters scherte zum Überholen auf die linke Fahrspur aus. Dabei übersah er einen dort fahrenden BMW aus dem Zulassungsbereich Freiberg. Dessen Fahrer, ein 26-jähriger Mann aus Frankenberg, musste eine Vollbremsung hinlegen, um einen Zusammenstoß zur vermeiden und nach rechts ausweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, geriet ins Schleudern und kam rückwärts auf dem Standstreifen zum Stehen.

Durch eine Berührung mit einem anderen Fahrzeug entstand an dem BMW ein Sachschaden von zirka 2000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der Unfallverursacher, der den Unfall durchaus bemerkt haben könnte, entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle, teilt die Polizei weiter mit. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 09281/704-803 mit der Verkehrspolizei Hof in Verbindung zu setzen.