Die Anzahl der Infizierten im Landkreis wurde wegen eines am Mittwoch fälschlicherweise positiv gemeldeten Befundes korrigiert, teilt das Landratsamt am Donnerstag mit.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden daher insgesamt im Landkreis 430 und in der Stadt Bayreuth 209 Personen positiv auf CoV-2 getestet.

27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.  Als genesen gelten 401 Personen aus dem Landkreis und 198 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.