PEGNITZ. In der Bayerischen Justizakademie herrscht Platznot. Um diese zu lindern, wird selbst „toter“ Raum genutzt. „Wir haben keine Räumlichkeiten mehr, die ungenutzt sind“, sagt Gudrun Scharr (53), die die Akademie an der Dr.-Heinrich-Dittrich-Allee seit September 2017 leitet.