Wunsiedel in Partylaune Endlich wieder Kultnacht!

Florian Miedl
Typische Kultnachtatmosphäre: Für den einen Samstag hat German Schlaug wieder seine „Ewige Baustelle“ geöffnet. Foto: Florian Miedl/FLO MIEDL

Nach zweijähriger Zwangspause war es wieder soweit: Die Wunsiedler Kultnacht brachte einmal mehr Bewegung in die abendliche Stadt. Kunst, Musik und Kultur sowie Führungen, Lesungen und Konzerte. Das alles und noch viel mehr gab es an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten zu erleben.

Kultnacht in Wunsiedel: 42 Programmpunkte machen es einem schwer. Wo geht man hin? Worauf kann man verzichten? Mag man überhaupt auf irgendwas verzichten? Die erste Kultnacht nach der Pandemie hatte es in sich: Angebote im Überfluss. Überflüssig war aber keines davon. Jeder einzelne Punkt, ob es nun eine Lesung, eine Ausstellung, ein Konzert, Performance oder eine Führung war, hatte seine Berechtigung in diesem diesjährigen Programm.

Da war die Wunsiedler Kultkneipe „Ewige Baustelle“, die nun schon seit zwei Jahren geschlossen ist. An diesem Abend wurden die Türen für Musik und Malerei wieder geöffnet. Da war das Modell der Stadt Wunsiedel vor dem großen Brand 1834, das Schüler gebaut haben, oder das Puppentheater für die kleinen Besucher. Altlandrat Peter Seißer führte durch die Geschichte der Wunsiedler Wirtshäuser, die Luisenburg brachte Festspiel-Stimmung in die Stadt. Im „Café International“ im Foyer des Rathauses boten Menschen aus allen möglichen Ländern Spezialitäten ihrer früheren Heimat an. Führungen boten Einblicke in die frisch sanierten Keller am Katharinenberg.

Das alles nur als kleiner Einblick in ein wie immer überraschendes und vielfältiges Programm. Das hatte das Bürgerforum in kürzester Zeit auf die Beine gestellt. Und wieder hat es das Team des rührigen Vereins geschafft, eine stimmige Kultnacht auf die Beine zu stellen. Typisch Wunsiedel eben. Das perfekte Wetter, die positive Aufbruchstimmung unter Mitwirkenden und Gästen, die Frühlingsgefühle und ganz vorne die Kultur, machten den Abend rund und zu einem echten Erlebnis für alle Sinne. Endlich wieder Kultnacht! Was als Motto über der Veranstaltung stand, war wohl auch der meistgedachte Gedanke an diesem Abend.

 

Bilder