Derweil  dauern die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof an. Darüber informiert das oberfränkische Polizeipräsidium am Dienstagnachmittag.

Brandfahnder der Kriminalpolizei Hof haben in Zusammenarbeit mit Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamts die Ermittlungen zur bislang noch unklaren Ursache des Feuers übernommen. Im Rahmen einer Obduktion stellten Rechtsmediziner fest, dass das Mädchen an einer Rauchgasvergiftung gestorben ist.

Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten das dreijährige Kind leblos im Obergeschoss des Hauses vorgefunden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Dreijährigen feststellen. Alle anderen Anwohner konnten sich aus dem brennenden Gebäude ins Freie retten.