Wochenend-Magazin Die unbekannte Schönheit

Keine Stadt wie jede andere – Greiz erfreut den Besucher mit Jugendstil-Architektur. Foto: Imago

Paris, Wien und Budapest. Barcelona, Greiz und Brüssel. Moment, mal … Greiz, wer? Was hat dieser kleine Ort in einer Aufzählung bedeutender europäischer Metropolen verloren? Der Grund überrascht in mehrfacher Hinsicht.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Greiz, die gerade einmal reichlich 20 000 Einwohner zählende Kreisstadt im Thüringer Vogtland, wird wie nur ganz wenige Städte in Deutschland und Europa von mächtigen Häusern aus der Gründerzeit geprägt. Gebäude, deren Architektonik im Historismus und vor allem im Jugendstil wurzelt. Möglich machte dies der sich aus der Textilindustrie speisende Reichtum zahlreicher Stadtväter. Ein Stadtportrait.

Endlich Wochenende Alle weiteren Artikel aus unserem Magazin "Endlich Wochenende" finden Sie >>> HIER <<<

Autor