Wirtschaftsjunioren Sebastian Döberl löst Dominik Weiß ab

Redaktion
Sebastian Döberl wurde zum neuen Präsidenten der Wirtschaftsjunioren Bayreuth gewählt. Foto: /Stephanie von Becker

Die Wirtschaftsjunioren Bayreuth wollen mit neuer Führung noch mehr Unternehmer für den Verband begeistern.

Sebastian Döberl ist bei der Jahresversammlung der Wirtschaftsjunioren Bayreuth zum neuen Präsidenten gewählt worden. Er ist damit Nachfolger von Dominik Weiß. Unterstützung erhält Döberl von Melanie Kaul als Vizepräsidentin, Dominic Rehm als weiteren Vizepräsidenten und Andreas Herlitz als Kassier.

Der bisherige Präsident Weiß ließ das Jahr 2022 Revue passieren und bedankte sich für das starke Engagement im Kreis Bayreuth trotz der aktuellen Herausforderungen für Unternehmer und ehrenamtlichen Engagement. Die Wirtschaftsjunioren Bayreuth führten im vergangenen Jahr aber neben der 70- Jahr auch verschiedene Highlight-Veranstaltungen wie das Unternehmerkino und die F*ckup-Night durch.

Noch mehr Unternehmer begeistern

Sebastian Döberl sieht seine Schwerpunkte darin, die Wirtschaftsjunioren bei den Bayreuther Unternehmen wieder in Gedächtnis zu rufen und somit noch mehr Unternehmer und Führungskräfte für den Verband zu begeistern, heißt es in einer Mitteilung der Wirtschaftsjunioren. Als ehemaliger Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland und Prokurist der D&Z Bauunternehmung GmbH bringe er viel Erfahrung und Begeisterung für den Verband mit und wolle durch seine Kontakte die Unternehmen in der Region für die Wirtschaftsjunioren akquirieren. Dabei sollen die überregionalen Beziehungen sowie zu internationalen Partner nicht zu kurz kommen und der Kontakt zur Gründerszene in Bayreuth weiterhin ausgebaut werden.

 

Bilder