PEGNITZ. 18 Kommunen gehören der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) Wirtschaftsband A9-Fränkische Schweiz an. Ein wesentliches Ziel in vielen Bereichen ist das übergemeindliche Arbeiten, um ökologisch und ökonomisch das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. So auch bei der Koordination von Ausgleichs- und Ersatzflächen. Leiter und Organisator dieses Interkommunalen Kompensationsmanagements – ein bayernweites Modellprojekt – ist Daniel Jentsch, der jetzt beim Wirtschaftsband seine Tätigkeit begonnen hat.