PEGNITZ. Erst vor Kurzem wurde für den Marktsonntag eine gemeinsame neue Satzung erarbeitet. Dabei wurde neben den Gebühren für die Marktstände auch das Thema politische Stände und Flyerverteilung besprochen. Nach dem vergangenen Markt am Sonntag fühlen sich einige Parteien unfair behandelt.