KOMMENTAR. Schifoan is‘ des Leiwandste, wos ma‘ sich nur vurstell‘n kann“ – der alte Hit vom Wolfgang Ambros mag einem gegenwärtig im Ohr klingen. Denn für Bayerns obersten Corona-Bekämpfer und Ministerpräsidenten Markus Söder ist Skifahren eins zu Zeit ganz sicher nicht: ein erstrebenswerter Freizeitspaß. Abgesehen davon, ob es überhaupt genügend Schnee gibt, ist das Skifahren selber keine Risikosportart im Blick auf Corona.