KOMMENTAR. Lärm und Müll, Randale und Zerstörung: Das Freizeitverhalten in der Wilhelminenaue nahm in den vergangenen Wochen eine unglückliche Entwicklung. Statt Spiel und Spaß, Frieden und Freude und viel gute Laune tendieren einige wenige Besucher des Nächtens zu Sauforgien, Lärmattacken auf angrenzende Wohngebiete und dem Drang, ihr wodka-gestärktes Mütchen an Einrichtungen der Wilhelminenaue auszulassen.