Wiedererrichtung Pronold wird Gründungsdirektor der Bauakademie

Soll wieder aufgebaut werden: die Bauakademie von Schinkel in Berlin, hier eine Attrappe. Foto: Peter Gisder/Archiv

BERLIN. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Pronold wird Gründungsdirektor der Bundesstiftung Bauakademie.

Der 46-jährige Politiker aus Niederbayern, der auch Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium ist, werde federführend die von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) gegründete Akademie wiederbeleben, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit. Die Akademie soll in unmittelbarer Nähe zum Berliner Stadtschloss ein Forum für Themen rund um Architektur, Bauwesen und Stadtentwicklung sein.

Die Bauakademie nach einem Entwurf des preußischen Hofbaumeisters Karl Friedrich Schinkel galt zu ihrer Eröffnung 1836 weltweit als wegweisend für modernes Bauen. Sie brannte 1945 im Krieg bei einem Bombenangriff aus und soll für 62 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt wiederrichtet werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading