Der Abgesang auf die Bayreuth Tigers nach dem enttäuschenden ersten Spiel der zweiten und entscheidenden DEL2-Playdown-Serie war wohl doch etwas verfrüht. Die Mannschaft von Trainer Robin Farkas schlug nach dem 1:3 vom Freitag nun bei den Tölzer Löwen derart hart zurück, dass nicht nur der Heimvorteil, sondern auch die Favoritenrolle zurück in Bayreuth ist. Der 8:3 (2:0, 4:0, 2:3)-Sieg der Tigers war beeindruckend und auch in der Höhe vollkommen verdient.