PEGNITZ/AUERBACH. Jobben in der Fabrik, auf dem Bauernhof oder als Betreuer im Ferienlager – das Angebot für Schülerinnen und Schüler ist in der Ferienzeit normalerweise groß. Doch die Coronakrise trifft auch diesen Teil des Arbeitsmarkts.