Weimarer Land Toter neben abgebrannter Gartenlaube entdeckt

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Neben einer abgebrannten Gartenlaube in Kranichfeld (Weimarer Land) hat die Feuerwehr einen Toten entdeckt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Tod ersten Erkenntnissen zufolge nicht durch das Feuer verursacht.

Kranichfeld (dpa/th) - Neben einer abgebrannten Gartenlaube in Kranichfeld (Weimarer Land) hat die Feuerwehr einen Toten entdeckt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Tod ersten Erkenntnissen zufolge nicht durch das Feuer verursacht. Auch ein Fremdverschulden sei nicht ersichtlich.

Die Feuerwehr war am Dienstagvormittag zu der brennenden Gartenlaube gerufen worden. Bei der Brandbekämpfung wurden mehrere Feuerwehren eingesetzt. Die Gartenlaube brannte fast komplett ab. Die Brandursache war zunächst unklar. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen dazu aufgenommen. Der Sachschaden liegt den Angaben zufolge etwa im mittleren fünfstelligem Bereich.

Autor