KOMMENTAR. Von Wahlbetrug hört und liest man sonst eher im Zusammenhang mit Ländern, in denen das Wort Demokratie bestenfalls zu Propagandazwecken verwendet wird. Wir wenden uns dann kopfschüttelnd ab und sind uns sicher, dass dergleichen nur in einer „Bananenrepublik“ stattfinden kann. Jetzt sind an einem Tag in Oberfranken gleich zwei Fälle von möglicher Wahlfälschung bekanntgeworden.