Samstagabend, ein Gespräch belauscht in der Marktredwitzer Innenstadt: „Ach ja, am Sonntag ist Europawahl. Habe ich gar nicht daran gedacht“, sagt eine Frau. Darauf meint der Mann: „Ich habe auch keine Briefwahlunterlagen beantragt, dann gehe ich halt in mein Wahllokal. Darauf die Frau: „Ich auch.“ Gut so. Immerhin sind 61,5 Prozent der Wahlberechtigten im Landkreis Wunsiedel zur Urne gegangen. Das ist akzeptabel. Denn: Einen Wahlkampf hat es bei uns so gut wie nicht gegeben, lokale Themen haben bei dieser Stimmabgabe keine Rolle gespielt.