Vor Himmelkron Lastwagen durchbricht Leitplanke

A9/HIMMELKRON.  Am Dienstagmittag fuhr ein 47-Jähriger  mit seinem Lastwagen auf der A 9 in Richtung Süden. Auf seinem Auflieger hatte er mehrere Tonnen Eisenstangen geladen. Kurz vor der Anschlussstelle Bad Berneck/Himmelkron verlor der Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Gespann, durchbrach die rechte Schutzplanke und rutschte ca. 35 Meter den Abhang hinunter. Dort verkeilte sich das Fahrzeuggespann in den Bäumen.

Der Lastwagenfahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen. Das Gespann  musste zunächst durch die Feuerwehr und das THW abgesichert werden, um ein Abrutschen des Fahrzeugs zu verhindern. Erst dann konnte mit der Bergung des Fahrzeugs begonnen werden.

Zwei Fahrspuren der Autobahn 9 waren für mehrere Stunden gesperrt. Den Fahrer des Lastwagens erwartet nun ein Bußgeld. Insgesamt entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading