Vor Bayreuther Dönerstand Streit zwischen zwei Frauen endet im Krankenhaus

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/dpa

Zwei Frauen sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor einem Dönerstand am Bayreuther Annecyplatz aufeinander losgegangen. Wie es im Bericht der Polizei heißt, gerieten die beiden Damen zunächst gegen 1.10 Uhr in einen verbalen Streit. Anlass hierfür waren die derzeitig gültigen Corona-Regeln - im Hinblick auf den erforderlichen Mindestabstand.

Im Verlauf des Streits kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei ging eine der Damen zu Boden und wurde dort durch weitere - zunächst unbeteiligte - männliche Täter mit den Füßen getreten. Die Geschädigte erlitt dabei ein Hämatom am Auge sowie mehrere Schürf- und Bisswunden. Die Dame musste in einem Bayreuther Krankenhaus behandelt werden. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen waren die bislang unbekannten Täter bereits flüchtig. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos. 

Sollte der Vorfall durch unbeteiligte Zeugen beobachtet worden sein, bitte die Bayreuther Polizei um Hinweise unter der Rufnummer 0921/506-2130.

 

Bilder

MEISTGELESEN