Vor 90 Jahren Mit Fackelschein und Jubel begann der „Tag des Irrsinns“

Fred Behmel
Von dem Bayreuther Fackelzug am 31. Januar 1933 gibt es keine Bilder in den bekannten Archiven. Dieses Bild, das Fred Behmel für seine Kurier-Serie verwendete, soll wenigstens eine Vorstellung davon vermitteln. Es entstand zwei Jahre später bei einer anderen Feier und zeigt den Blick vom Rathausbalkon auf den damaligen „Hans-Schemm-Platz“. Repro: Udo Meixner Foto:  

Drei Tage nach dem Holocaust-Gedenktag vom 27. Januar jährt sich auch der Tag, an dem Deutschlands dunkelstes Kapitel begann: Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Zum 90. Jahrestag der Machtergreifung veröffentlicht der Kurier noch einmal einen Artikel, den der frühere Kurier-Reporter Fred Behmel 1983 aus Anlass des 50. Jahrestages im Rahmen einer Zeitungsserie verfasst hat. Die Serie erschien ein Jahr später in einer Sonderausgabe des Kurier.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder