WARMENSTEINACH. Die einen müssen arbeiten, die anderen haben frei – so ist es wieder am Donnerstag, 15. August, Mariä Himmelfahrt. Abhängig davon, ob es eine Mehrheit an Katholiken in der Gemeinde gibt. In Warmensteinach war vor genau 30 Jahren das letzte Mal ein Feiertag an Mariä Himmelfahrt. Illegal. Das hängt zusammen mit einem gewieften Bürgermeister. Und der letzten großen Volkszählung in Deutschland.