Laut Polizei meldete ein Bayreuther gegen 1.30 Uhr sein in der Wilhelminenaue abgestelltes Fahrrad bei der Polizei als gestohlen. Kurze Zeit später fiel einer Streifenbesatzung ein Fahrradfahrer ohne Licht in der Äußeren Badstraße auf. Er wurde kontrolliert.

Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer mit dem zuvor gestohlenen Fahrrad unterwegs und zudem so stark alkoholisiert war, dass er im Stand mit dem Rad umfiel. Das Rad wurde dem Besitzer zurück gegeben, und den Dieb erwarten mehrere Strafanzeigen.