BAYREUTH/KULMBACH: Ein Dealer bringt eine 14-Jährige an die Nadel, irgendwann stirbt sie an einer Heroin-Überdosis. Das könnte der Extremfall des Straftatbestands der „Abgabe von Drogen an Minderjährige“ sein: Da drohen zwei bis zehn Jahre Haft. Ganz so extrem war der Fall eines Dealers aus dem Landkreis Kulmbach nicht, auch nicht seine Strafe.