HOLLFELD. Wie gut, wenn man in Zeiten wie diesen auf Altbewährtes zurückgreifen kann. In Filialen der Raiffeisenbank Fränkische Schweiz sind das derzeit zum Beispiel die verglasten Einzelkassen, deren Panzerglas früher Bösewichter fernhalten sollte und das heute mit dem Virus tut. „Die können nur mit einer Person besetzt werden, verhindern direkten Kontakt und sind deshalb für den Fortgang des Geschäftsbetriebs goldrichtig“, sagt Vorstandssprecher Peter Lang beim Bilanzgespräch für 2019, und sein Kollege Heiko Dippold ergänzt: „Auch das Onlinebanking ist derzeit ein Segen, weil hier fast der gesamte Zahlungsverkehr abgewickelt werden kann.“